Fermenters

https://bioengineering.ch/assets/Bilder/Products-Services/3zu1/_2500xAUTO_crop_center-center_75/1099.jpg
https://bioengineering.ch/assets/Bilder/Products-Services/3zu1/_2500xAUTO_crop_center-center_75/209.jpg
https://bioengineering.ch/assets/Bilder/Products-Services/3zu1/_2500xAUTO_crop_center-center_75/1106.jpg
1/3
Previous
Next

Fermenters

Bakterien und Kulturen können ganz schön kompliziert sein. Aber die Fermenter, die wir herstellen, sind jeder Herausforderung der mikrobiellen Fermentation gewachsen. Und zwar ganz unkompliziert.

https://bioengineering.ch/assets/Bilder/Products-Services/3zu2/_600xAUTO_crop_center-center_75/1101.jpg
https://bioengineering.ch/assets/Bilder/Products-Services/3zu2/_600xAUTO_crop_center-center_75/1103.jpg
https://bioengineering.ch/assets/Bilder/Products-Services/3zu2/_600xAUTO_crop_center-center_75/966.jpg
1/3
Previous
Next

Anwendungen

Verschiedene Bakterien haben unterschiedliche Prozessanforderungen – Bioengineering baut das optimale Fermentationssystem für jeden Mikroorganismus.

  • Bioengineering designt und baut massgeschneiderte Fermenter aus Edelstahl für die mikrobielle Kultivierung (Bakterien, Archaea, Hefe, Extremophile) mit Volumina von 30l bis 50’000l.
  • Typische Kesselgeometrie: h : d = 3 : 1.
  • Sauerstoffversorgung, Rührwerksauslegung, Heiz- und Kühlkreislauf: Kritische Faktoren für anspruchsvolle mikrobielle Kulturen. Oft muss ein hoher kLa-Wert mit grossem Leistungseintrag erreicht werden. Bioengineering kann Sie mit CFD-Simulationen und Expertenwissen unterstützen.
  • Mit über 40 Jahren Erfahrung entwickelt Bioengineering Begasungsstrategien und stellt optimale Sauerstoffversorgung für Ihren Mikroorganismus und Prozess sicher.
  • Anaerob oder mit hohem Sauerstoffbedarf, hohe Schaumentwicklung, Bedarf für Biosafety, hohe Stoffwechselwärme, kontinuierliche Fermentation, GMP-Produktion, Hochzelldichte – Sie nennen das Problem, Bioengineering findet die Lösung.
  • Dosierkessel für Korrekturmittel wie Säure, Base, Antischaum gehören zur Standardausrüstung der Anlage und werden vollständig in das Fermentationssystem integriert.
  • Kurze Aufheiz- und Abkühlzeiten sind uns ein Anliegen, um negative Effekte auf Kulturmedium und Prozesszeit zu vermeiden.

Lesen Sie unten mehr über Fermenters

close